Senden Sie uns Ihre Anfrage per Email

Austrex – Ihr Partner für 3D-Druck.

Wir sind eines des führenden oberösterreichischen Unternehmen in der Metallfertigung. Um unsere Kunden bei der Entwicklung von Serienprodukten behilflich zu sein, setzen wir 3D-Druck zum Erstellen von Prototypen ein.

Auf unserer Web-Plattform können Sie sich registrieren und ganz unkompliziert Ihren Entwurf hochladen und kalkulieren lassen. Gere unterstützen wir Sie mit unserem Know-how.

Die Vorteile des 3D-Drucks

DESIGNFREIHEIT


Mithilfe des 3D Druckes ist es möglich komplexe und vor allem filigrane Formen kurzerhand anfertigen zu können und dabei von der hohen Flexibilität zu profitieren. Prototypen können dadurch mit geringstem Aufwand angefertigt werden. Mit herkömmlichen Fertigungsverfahren war dies stets mit einem sehr großen Aufwand verbunden.

REPRODUZIERBARKEIT


Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren, die wieder bei „Null“ anfangen müssen, kann der 3D Druck anhand der vorhandenen CAD-Dateien erneut drucken. Die bereits gespeicherten Dateien können natürlich auch, je nach Wunsch und mit geringstem Aufwand, angepasst werden.

KOSTENREDUKTION 


Durch den sparsamen Materialverbrauch, die effizientere Fertigung und Montage ist es möglich erhebliche Kosten einzusparen. Die werkzeuglose Herstellung führt außerdem zu einer weiteren Reduzierung Ihrer Produktionskosten.

Welche Materialen sind für den 3D Druck geeignet?

Für den 3D Druck eignet sich vor allem Kunststoff in den verschiedensten Zusammensetzungen wie PP, PA, TPU und viele mehr. Aber auch Quarzsand, GIPS und Metalle können mit der passenden Technologie verarbeitet werden.

Welche Technologie ist die Richtige für Ihr Projekt?

Je nach Material und Anforderungen können eine oder mehrere Technologien für Ihr Projekt in Frage kommen. Ob Printing, Jetting, Modeling, oder Laserschmelzen. Mit insgesamt 9 Technologien stehen für die Umsetzung Ihres Projektes zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl.

 

Ist 3D Druck auch etwas für Sie?

Die Technologie des 3D Druckes in Kombination mit der breiten Auswahl an Materialien und Nachbearbeitungsmethoden bietet viele Möglichkeiten und Chancen für die unterschiedlichsten Branchen. Sollten Sie sich unsicher sein, ob sich Ihr Projekt für den 3D Druck eignet, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Derzeit können wir folgende Dateiformate verarbeiten: .

3dm, .3ds, .3dxml, .3mf, .CATPart, .dae, .dlv, .dlv3, .dxf, .exp,.fbx, .iges, igs, .jt, .model, .obj, .ply, .prt, .skp, .sk, .sldprt, .step, .stl, .stp, .vda, .vdafs, .vrml, .wrl, .x_b, .x_t, .zcp, .zpr